DIY Parmesanleckerlis

Einfacher gehts nicht 🙂

125g Parmesan
3 Eier
Silikon Backmatte mit Noppen
(ursprĂŒnglich als Fett-Auffangmatte gedacht 🙂 )

Parmesan klein schneiden und im Mixer sehr fein zerkleinern. Alternativ kannst Du auch bereits geriebenen Parmesan kaufen. Mit den Eiern gut verrĂŒhren.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen (180 Grad bei Ober-/Unterhitze). Den Teig in die Mulden der Backmatte fĂŒllen und glatt streichen. 20 Minuten backen.

Die Leckerlis sollten jetzt leicht gebrĂ€unt sein und aus der Matte fallen. Im ausgeschalteten Backofen nachtrocknen lassen, bis dieser abgekĂŒhlt ist. Man sollte sie innerhalb weniger Tage verbrauchen und nicht luftdicht verpacken, sondern in einer Keksdose oder einem Stoffbeutel aufbewahren. Alternativ kann man sie aber auch einfrieren.

Sie sind megalecker und man kann sie sich super abends zusammen auf der Couch teilen 😜

Die auf dieser Seite aufgefĂŒhrten Informationen und Angaben wurden ausfĂŒhrlich recherchiert und sorgfĂ€ltig zusammengestellt. Eine Garantie kann jedoch nicht gegeben werden. Sie sind nicht auf die individuellen UmstĂ€nde Deines Hundes abgestimmt und es kann unter UmstĂ€nden zu UnvertrĂ€glichkeiten kommen. Im Zweifelsfall solltest Du Dir tierĂ€rztlichen Rat und UnterstĂŒtzung holen. Alle Angaben sind ohne GewĂ€hr. Eine Haftung fĂŒr entstehende Nachteile oder SchĂ€den ist ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.